Mitarbeitersicherheit

Mitarbeitersicherheit

Erreichen unseres vollen, sicheren Potenzials

Wir verfolgen das Ziel, Arbeitsplätze zu schaffen, die frei von Unfällen, Zwischenfällen und Verletzungen sind—und in denen unsere Mitarbeiter ihr volles Potenzial entfalten können. 

Keine Unfälle, keine Verletzungen

Wir verfolgen jeden Tag das Ziel, in allen unseren Betrieben weltweit frei von Zwischenfällen zu bleiben. In jedem Quartal erreichen ca. 80 % unserer weltweiten Standorte dieses Ziel. Wir werden dieses Ergebnis weiter verbessern und unsere Gesamt-Sicherheitsleistung mithilfe unseres strengen Operational Discipline-Programms weiter steigern, das eine konstante Einhaltung von Arbeitsschutzmaßnahmen vorschreibt. 

Unsere Sicherheitsgrundsätze für Mitarbeiter:

  • Alle Zwischenfälle und Verletzungen sind vermeidbar
  • Gesundheit, Sicherheit und Umwelt liegen im Verantwortungsbereich des Linienmanagements
  • Wir sind für unsere eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer Personen in unserer Nähe verantwortlich
  • Unsere Mitarbeiter und Auftragnehmer sind dazu verpflichtet, eine Arbeit zu stoppen oder deren Ausführung zu verweigern, wenn deren sichere Ausführung nicht möglich ist
  • Alle Zwischenfälle im Zusammenhang mit Gesundheit, Sicherheit und Umwelt müssen gemeldet werden, und es muss aus ihnen gelernt werden
  • Unser Engagement hinsichtlich Sicherheit und die entsprechenden Bemühungen werden Ergebnisse hervorbringen
  • Sicheres Verhalten ist eine Bedingung für die Beschäftigung bei uns sowie für unsere Lieferantenverträge

Lebensrettende Regeln

  • Fahren und Fahrzeuge: Wir bedienen unsere Fahrzeuge jederzeit sicher und verantwortungsvoll und verwenden die bereitgestellte Sicherheitsausrüstung.
  • Permit to Work: Wir nutzen, sofern erforderlich, das Permit to Work/Hazardous Work Permit-System, um sicherzustellen, dass Gefahren und Risiken erkannt und kontrolliert werden.
  • Betriebssperrung und Sperrungskennzeichnung: Wir nutzen die Betriebssperrung und die Sperrungskennzeichnung, um sicherzustellen, dass Geräte, Maschinen und Anlagen bei Reparatur und Wartung von der Stromversorgung getrennt und gesperrt sind.
  • Gefährliche Atmosphären: Wir sind uns des Potenzials für gefährliche Atmosphären bewusst und ergreifen die entsprechenden Maßnahmen, um atmosphärische Gefahren jederzeit zu erkennen, abzumildern und zu beseitigen.
  • Arbeiten in Höhen: Wir arbeiten nur in Höhen, wenn die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zur Absturzsicherung ergriffen wurden, und wir stellen sicher, dass Hubarbeiten auf sichere Weise ausgeführt werden.
  • Auftragnehmer-Management: Wir wählen unsere Auftragnehmer aus und überwachen diese, um sicherzustellen, dass sie die Sicherheitsanforderungen von Linde erfüllen.
  • Management of Change (MoC): Wir nehmen Änderungen an Anlagen/Ausrüstungen und Arbeitsprozessen nur dann vor, wenn ein MoC-Verfahren zur Handhabung der Sicherheitsrisiken angewendet wird.
  • Persönliche Schutzausrüstung: Wir tragen jederzeit ordnungsgemäß ausgewählte, gewartete und für die jeweilige Aufgabe bzw. Gefahr geeignete persönliche Schutzausrüstung, sobald dies erforderlich ist.
  • Sicherheitsvorrichtungen: Wir sorgen für den Erhalt der Funktionsfähigkeit aller Sicherheitsvorrichtungen und modifizieren, beeinflussen oder umgehen in keinem Fall diese Vorrichtungen, sofern nicht durch MoC oder Permit to Work ordnungsgemäß geprüft und autorisiert.