Beschichtungen mittels Bürsten, Eintauchen, Strömen oder Spritzen

BESCHICHTUNGEN MITTELS BÜRSTEN, EINTAUCHEN, STRÖMEN ODER SPRITZEN

Schutz einbrennen

Wir können eine breite Vielfalt an Beschichtungen aufbringen, die am Substrat haften. Aufgrund des verhältnismäßig sanften Prozesses lassen sich unsere Dispersionsbeschichtungen bei fast jeder Oberfläche anwenden, die dem Wärmezyklus standhält, der zum Aushärten erforderlich ist – von Metallen bis hin zu Keramik und Glas. Die einzige Begrenzung stellt die Größe des Teils dar. Es muss in den Ofen passen, damit es aushärten kann. Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Dispersionsprozesse, die wir im Angebot haben.

SermAlcote® Diffundierte Aluminid-Beschichtung -

Unser SermAlcote®-Verfahren ist eine hervorragende Alternative zu vielen industriellen Diffusions- und Gasphasen-Aluminierungsverfahren, bei dem gleichmäßig oxidationsfestes, diffundiertes Aluminid auf Nickellegierungen gebildet wird. Dieser mittels Eintauchen aufgebrachte Schlicker kann Ihnen zur Einhaltung gängiger kommerzieller Verfahrensspezifikationen für Aluminid-Beschichtungen, Platin-modifizierte Aluminid-Beschichtungen und überaluminisierte MCrAlY-Beschichtungen, die beständig gegenüber Oxidation bei hohen Temperaturen sind, verhelfen.

Typische Anwendungen sind u. a. Bauteile in heißen Bereichen von Gasturbinen.

SermaGard® Verbundwerkstoff-Beschichtungen -

SermaLon™-Mehrlagenbeschichtungen -

SermaLoy™-Diffusionsbeschichtungen -

SermeTelTM Anorganische Beschichtungen -